Wie finden Sie die richtige Größe für Ihre Bandage oder Orthese heraus?

Es mag sehr einfach klingen, aber die Bestimmung der richtigen Größe Ihrer Bandage kann anspruchsvoller sein, als man es vielleicht erwarten würde. Die Wahl der richtigen Größe einer Orthese/ Bandage ist jedoch sowohl für den medizinischen Nutzen als auch für den Tragekomfort entscheidend. Sitzt die Orthese zu locker, bietet sie keine optimale Unterstützung und sie kann verrutschen. Ist sie zu eng, kann sie unangenehm kneifen und die Durchblutung und den Lymphfluss stören.

Kurze Antwort

Um die richtige Größe zu bestimmen, folgen Sie bitte den Tipps zum Messen Ihrer Orthese/Bandagen. Nutzen Sie dazu bitte immer ein flexibles, aber möglichst geeichtes Maßband. Um sicher zu sein, überprüfen Sie bitte Ihre Messergebnisse immer durch eine zweite Messung, um sicherzugehen, dass alles korrekt. Dann nutzen Sie einfach unsere Größentabelle, um herauszufinden, welche Größe die für Sie am besten geeignete ist.

Wie misst man?

Wenn Sie eine Orthese/ Bandage in einem Sanitätshaus erhalten haben, wird häufig ein Maßband verwendet. Neben der Verwendung eines guten Messgeräts ist es auch sehr wichtig, an den genau richtigen Positionen zu messen, wie sie in unserer Größentabelle angegeben sind. Lesen Sie die Anweisungen dazu sorgfältig durch und befolgen Sie sie. Notieren Sie die Messungen am besten immer sofort und messen Sie sie im Zweifelsfall einfach erneut.

Was, wie und wo messen?

Für die meisten gestrickten Bandagen genügt im Regelfall eine einmalige Messung. Da aber jeder Körper individuell verschieden ist, kann es im Einzelfall schwierig sein, den geforderten Messpunkt zu finden. Darum besprechen wir im Folgenden alle Messpunkte für Thuasne Aktivbandagen und wo und wie Sie sie finden:

Wirbelsäule

Taillenumfang

Die Taille ist der Bereich des Körpers, in dem Ihr Oberkörper am schmalsten ist. Bei den meisten Menschen liegt die Taille knapp über dem Nabel, doch das muss nicht immer der Fall sein. Darum messen Sie bitte einfach immer den schmalsten Teil Ihres Rumpfes.

Falls Sie Schwierigkeiten haben sollten, die entsprechende Weite abzulesen, bitten Sie Jemanden darum Ihnen zu helfen. Legen Sie das Maßband einmal um die Taille und lesen Sie dann die sich ergebende Weite ab, wo die beiden Enden zusammenkommen. Halten Sie das Band dabei gut horizontal auf gleichbleibender Höhe und ziehen sie es nicht zu stramm, denn sonst können Sie zu einem fehlerhaften Ergebnis kommen.

Hüftumfang

Die Hüftweite wird am breitesten Teil gemessen. Achten Sie bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Brustumfang

Die Brustweite wird knapp unterhalb der Achselhöhlen gemessen. Dies ist etwa der Bereich mit dem größten Umfang. Sollte der bei Ihnen tiefer oder höher liegen, messen Sie bitte dort. Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Hals

Halsumfang

Lassen Sie Ihren Halsumfang am besten von einer zweiten Person messen, da es schwierig sein kann, das erfolgreich selbst vorzunehmen. Halten Sie Ihren Hals dabei entspannt und lassen Sie ihn oder sie in der Mitte Ihres Halses messen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kopf gerade halten und geradeaus blicken Bei gedrehtem Kopf werden Sehnen aktiv, die den Halsumfang erhöhen können. Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Halslänge

Ihre Halslänge wird durch eine Messung vom höchsten Punkt des Brustbeins bis zum Kinn, bestimmt. Halten Sie Ihren Kopf dabei in einer geraden Position und schauen Sie geradeaus. Wir empfehlen auch hier, diese Messung von jemand anderem durchführen zu lassen.

Schulter

Unterarm & Handlänge

Diese Messung selbst vorzunehmen ist unmöglich, da Sie zwei Hände dazu benötigen, um das Maßband gerade und gespannt zu halten. Lassen Sie jemanden von der Spitze des Ellenbogens bis zur Mitte Ihrer Hand messen, wo die Finger beginnen. Lassen Sie Ihren Arm dabei entspannt entlang der Seite Ihres Körpers hängen, und stehen Sie möglichst gerade.

Armumfang Bizeps

Halten Sie Ihren Arm horizontal ausgestreckt und möglichst gerade. Dabei sollte der Ellenbogen so weit wie möglich durchgestreckt sein. Dadurch wird der Bizeps schmaler, wie auf dem Foto zu sehen. Messen Sie Ihren Bizeps dann an der umfangreichsten Stelle Ihres Oberarms.

Ellenbogenumfang

Halten Sie den Ellenbogen in einer leicht gebeugten Position. Messen Sie einen Abstand von ca. 8cm von Ihrem Ellenbogenknochen zur ungefähren Mitte Ihres Unterarms und markieren Sie diese Stelle mit einem Stift. Hier messen Sie nun bitte den Umfang Ihres Unterarms wobei Sie darauf achten sollten, dass Ihre Unterarmmuskulatur entspannt ist. Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Hand

Handgelenksumfang

Das Handgelenk ist das Gelenk, das Ihren Arm mit Ihrer Hand verbindet. Messen Sie die Handgelenksgröße direkt hinter den hervorstehenden Knochenteilen, an der engste Stelle des Unterarms. (Siehe Foto)

Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Handbreite

Legen Sie ein Lineal oder Maßband auf einen Tisch und platzieren Sie Ihre Hand entspannt so darauf, dass die eine Seite Ihrer Handfläche deckungsgleich mit der 0 Zentimetermarke ist und das sich das Lineal-/Bandmaß in der Höhe Ihrer Handmitte befindet. D. h. in der Nähe der Knöchel, an denen die Finger beginnen. Lesen Sie nun auf dem Lineal oder Band ab, wobei Sie den Daumen nicht in die Messungen einbeziehen

Fingerumfang

Messen Sie die Spitze des betroffenen Fingers dort, wo der Nagel endet und in den Finger übergeht.

Daumenbreite

Messen Sie die Breite ihres Daumens zwischen dem letzten Gelenk und Ihrem Nagel.

Knie

Knieumfang

Halten Sie das Knie in leicht gebeugter Position und messen Sie dessen Umfang über der Mitte der Kniescheibe und durch die Mitte der Kniekehle. Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen.

Oberschenkelumfang

Um den besten Bereich für Ihre Messung zu bestimmen, messen Sie ca. 15 – 17 cm oberhalb Ihrer Kniescheibe an der massivsten Stelle Ihres Oberschenkels. Achten Sie beim Messen darauf, dass die Oberschenke-Muskulatur entspannt ist und ziehen Sie das verwendete Maßband dabei nicht zu stramm. Am besten messen Sie Ihren Oberschenkelumfang entspannt auf einem Stuhl sitzend.

Unterschenkelumfang

Der beste Bereich, um Ihren Unterschenkel-Umfang zu messen liegt in der Regel ca. 15 cm unterhalb der Kniescheibe. Achten Sie darauf, dass Ihre Unterschenkel-Muskulatur entspannt ist und der Fuß ca. 90 Grad angewinkelt ist, während Sie messen. Achten Sie bitte auch bei dieser Messung darauf, dass Maßband nicht zu stramm zu ziehen. Es ist am besten, diese Größe entspannt auf einem Stuhl sitzend zu messen.

Kniebreite

Da das Knie rund ist, kann es eine ziemliche Herausforderung sein dessen tatsächliche Breite auf Höhe der Mitte der Kniescheibe zuverlässig zu bestimmen. Am einfachsten funktioniert das, indem Sie ein Maßband oder Lineal auf einer harten Oberfläche platzieren und Ihr Bein darauf ablegen. Stellen Sie dabei sicher, dass sich der 0 Punkt auf einer Seite des Knies befindet.

Sprunggelenk

Sprunggelenksumfang

Messen Sie die Größe Ihres Knöchels über den prominent hervorstehenden Knöchelknochen an der schmalste Teil Ihres Unterschenkels. (Siehe Bild). Achten Sie darauf, dass Maßband dabei nicht zu stramm zu ziehen.

Spann-Umfang

Messen Sie die Größe des Schritts diagonal über den Knöchel und die Spitze der Ferse. Stellen Sie sicher, dass Sie den Fuß dabei so entspannt wie möglich in einer ca. 90 Grad Position halten. Am einfachsten ist es, Ihren Spannumfang von einer anderen Person messen lassen.

Fuß

Schuhgröße

Die meisten Menschen wissen ziemlich genau, welche Schuhgröße Sie haben. Diese Größe ist besonders wichtig beim Kauf von gepolsterten Sohlen. Darum ist es wichtig, dass Sie die Größe der Schuhe bestimmen, in denen Sie die Sohlen auch verwenden möchten.

So wählen Sie die richtige Größe

Wenn Sie sicher sind, dass Sie alles richtig gemessen haben, können Sie eine geschweifte Orthese/Bandagen auswählen. Sie tun dies auf der Grundlage eines Größendiagramms. Das Größendiagramm zeigt an, welche Abmessungen am besten passen. Unsere Bandagen-Größen beginnen bei 1 oder XS für die kleinste Größe und enden in den meisten Fällen bei 6 oder 7 was einer Größe XXL entspricht. Bei unseren Orthesen/ Bandagen ist eine entsprechende Größentabelle immer gleich mit auf die Box aufgedruckt, so dass Sie in Ihrem Fachgeschäft nach der optimalen Größe für Ihre Bedürfnisse suchen können. Wenn Sie eine Orthese oder Bandagen online kaufen möchten, finden Sie diese Größentabelle in den meisten Fällen auf der Produktseite des Online-Shops. Kaufen Sie online immer nur bei Fachhändlern mit klar und einfach verständlichen Größentabellen, damit Sie sicher sein können, die richtige Größe zu kaufen und es später keine Probleme damit gibt.

FAQ

Ich bin genau zwischen zwei Größen – welche sollte ich auswählen?

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch von Ihrem Webshop beraten zu lassen oder Ihre Orthese oder Bandage direkt in einem Fachgeschäft anzuprobieren. In einigen Fällen ist es ratsam eine kleinere Größe zu wählen, während in anderen eine größere Größe eine bessere Option sein kann. Im Zweifelsfall wählen Sie aber immer eine größere Größe, um ein Ein- oder Abschnüren zu vermeiden.

Meine Messungen ergeben zwei unterschiedliche Größen – welche sollte ich wählen?

Um die richtige Größe für eine Kniebandagen zu ermitteln, wird meistens an je einer Zone an Unterschenkel und Oberschenkel gemessen. Dabei ist es durchaus möglich, dass die so bestimmten Maße für die zwei Bereiche zwei unterschiedliche Größen ergeben. Dies erschwert dann natürlich die Wahl der richtigen Größe. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die richtige Größe für Ihre Bandage oder Orthese mit einem kompetenten Ansprechpartner Ihres Webshops zu besprechen oder sie gleich in einem Fachgeschäft anzuprobieren. Im Zweifelsfall entscheiden Sie sich auch hier für die insgesamt größere Variante, um mögliche Einschnürungen zu vermeiden.

Einige unserer Bandage sind auch in +Größen verfügbar wie zum Beispiel die Genu Promaster.

Sollte ich das zu messende Gelenk beugen oder strecken?

Eine Frage, die häufig im Zusammenhang mit der Ermittlung der richtigen Größen von Bandagen für Knie, Knöchel und Ellenbogen auftaucht. In allen Fällen empfehlen wir, die Größen in entspannter und leicht gebeugter bzw. angewinkelter Position und im Sitzen zu messen. Die Muskeln sind dann entspannt und Sie kommen zu guten, weil verlässlichen, Messergebnissen.

Kann ich die Größe meiner Bandage oder Orthese selbst messen?

Natürlich können Sie sich selbst messen, aber in manchen Fällen ist es leichter, dass jemand anderem zu überlassen. Das hilft Fehler zu vermeiden und ist bei bestimmten Messungen deutlich bequemer.

War Ihre Frage nicht dabei?

Konnten wir Ihre Frage noch nicht beantworten? Dann senden Sie doch einfach eine E-Mail an: info@thuasne.de . Dort können wir Ihnen sicher weiterhelfen. Darüber hinaus werden wir die entsprechende Antwort auch hier auf dieser Seite veröffentlichen, wenn sie von entsprechender Relevanz ist.

Noch ein paar Tipps:

Befolgen Sie die oben aufgeführten Maßanweisungen so sorgfältig wie möglich. Wenn Sie die Größe eines Thuasne-Produkts ermitteln möchten und sich noch nicht 100% sicher sein sollten wie und wo, finden Sie hier zusätzlichen Tipps und Anweisungen.

Verwenden Sie ein flexibles aber nicht dehnbares Maßband aus Stoff oder Kunststoff, wie es beispielsweise von Schneidern genutzt wird. Alternativ können Sie auch eine Schnur oder einen Streifen Papier Nutzen und deren/ dessen Länge dann an einem Zollstock, o.ä. abgleichen.