Schulterschmerzen 1

Immo Classic

Besonderheiten

Ruhigstellung von Schulter und Oberarm

Beschwerden an der Schulter

Die Schulter ist ein komplexes und von Natur aus instabilem Gelenk. Aus diesem Grund ist eine ausgekugelte Schulter sehr häufig. Die Schulter besteht aus Gelenken zwischen dem Schulterblatt, dem Schlüsselbein und dem Oberarm. Der Kopf des Oberarms hat nur minimalen Kontakt mit der Gelenkpfanne des Schulterblatts, was den instabilen Charakter des Gelenks verursacht. Deshalb müssen die Bänder und Muskeln um die Schultergelenke herum für Stabilität sorgen. Muskel- und Bänderverletzungen sind häufige Beschwerden in der Schulter. Eine Schulter Orthese kann Ihre Schulter und die umliegenden Muskeln und Sehnen unterstützen, die Schulter entlasten (Schlinge) oder sogar die Bewegung einschränken.

Ein weiterer Teil der Schulter ist das Schlüsselbein (Clavicula). Eine häufige Beschwerde über das Schlüsselbein ist ein Schlüsselbeinbruch. Da es nicht möglich ist, eine Schulter in Gips zu legen, kann eine Bandage eine Lösung für die Genesung nach einem Schlüsselbeinbruch sein. Diese speziell entwickelte orthese kann die Schultern in der richtigen Position halten, so dass die Fraktur besser und schneller heilen kann.

Es ist immer ratsam, Schulterbeschwerden mit Ihrem Hausarzt und/oder Physiotherapeuten zu besprechen. Sie können eine Bewertung vornehmen und gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan aufstellen. Eine Schulter Orthese kann sehr wohl dazugehören.