Ellebogenschmerzen 4

Epi-med Promaster

Besonderheiten

Silikoneinlage für zusätzlichen lokalen Druck

Epi-med

Besonderheiten

Niedrigster Preis

Ellenbogenbeschwerde

Zu den bekanntesten Beschwerden im Bereich des Ellenbogengelenks zählt der sogenannte „Tennisellenbogen“. Hierbei handelt es sich um eine Entzündung des Sehnenansatzes des Unterarmmuskels. Ist der Muskel auf der anderen Seite des Arms betroffen, so spricht man von einem „Golferellenbogen“ oder „Golferarm“. Damit eine Entzündung rasch abheilen kann, ist es grundsätzlich wichtig, dem betroffenen Körperteil Ruhe zu gönnen. Im Falles des Ellenbogens ist dies jedoch schwierig, da das Ellenbogengelenk bei jeder Bewegung des Arms einbezogen ist. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Orthesen und Bandagen, die das Ellbogengelenk entlasten und die Heilung beschleunigen.

Es ist ratsam, Beschwerden im Bereich des Ellenbogengelenks, Handgelenks und des Daumengelenks immer mit Ihrem Hausarzt und/oder Physiotherapeuten zu besprechen. Diese können eine Indikation stellen und gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan erstellen.